20. Januar 2021

FREIE WÄHLER fordern Änderung der Impfstrategie

Die FREIEN WÄHLER fordern die Landesregierung zur Änderung der Impfstrategie auf. „Derzeit werden durch mobile Impfteams lediglich Menschen in Alten- und Pflegeheimen gegen Covid-19 geimpft. Die ältere Bevölkerung im jeweiligen Ort weiß nicht, wann das Team vor Ort ist und muss stundenlange Fahrten zu Impfzentren in Kauf nehmen“, kritisiert Landesvorsitzender Gustav Graf von Westarp.
„Meine Partei fordert die Etablierung des Stendaler Models in M-V. Die mobilen Impfteams fahren in die Orte und alle älteren Personen Ü80 werden zentral bspw. im Feuerwehrhaus geimpft. Die Bürgerinnen und Bürger werden anhand von Melderegisterauskünften über einen Impftermin informiert und können das Angebot gegebenenfalls annehmen. Dadurch wird das Impfen planbar und effizienter. Zudem können die Aufbewahrungsanforderungen des Impfstoffs weiterhin erfüllt und gleichzeitig die vorhandenen Impfkapazitäten besser koordiniert werden. Ein entscheidender Vorteil ist, dass Anfahrtswege wegfallen und Menschen nicht zusätzlich durch Hin- und Rückfahrten belastet werden“, so von Westarp.

Letzte Beiträge

So erreichen Sie uns

Freie Wähler MV

Klaus-Dieter Gabbert
Landesgeschäftsstelle
Werkweg 17
18273 Güstrow
0171 / 77 86 52 5
geschaeftsstelle@mv.freiewaehler.eu
Konzeption und Design: okapi Werbeagentur & Wyntio