6. Januar 2021

Schulöffnung nur mit Reihentests und FFP 2 Masken

Solange nicht das Gegenteil bewiesen ist, muss man davon ausgehen, dass Kinder mit Covid-19 Erkrankungen genauso ansteckend sind wie Erwachsene, auch wenn sie seltener Symptome zeigen.
Deshalb kann die Frage: Schulöffnung oder Schulschließung nur mit vermehrten Schutzmaßnahmen sachgerecht entschieden werden.
„Das ist Frau Martin anscheinend keinen Gedanken wert“, kritisiert Harry Klink, Vorsitzender der Landesarbeitsgruppe Bildung der FREIEN WÄHLER, die ständige Missachtung wissenschaftlicher Erkenntnisse durch die Kultusministerin zu kindlichen Superspreadern. Im September 2020 kam es in Hamburg an der Hertz-Schule durch einen einzelnen Schüler zur Ansteckung von rund 40 Mitschülern.
Im Frühjahr schon betonte der Virologe Drosten, dass Kinder genauso ansteckend seien wie Erwachsene. Er wurde dafür u.a. von der BILD-Zeitung getadelt. Nachfolgende Studien aus Kanada und Österreich bestätigten Drostens Aussage. Die wurden in Deutschland ebenfalls missachtet.
Im Dezember 2020 belegte eine Auswertung der AOK, dass Erzieher und
Kinder-Betreuer mehr als doppelt so oft wie andere Berufsgruppen an
Corona erkranken!! „Wenn Schulen aus zum Teil guten Gründen jetzt wieder geöffnet werden, dann nur mit ständigen Tests, FFP 2 Masken und Luftreinigern“, fordert Gustav Graf von Westarp, Landesvorsitzender der FREIEN WÄHLER. „Zeit zur Vorbereitung gab es ausreichend. Wir können uns die halbherzigen Maßnahmen seit fast einem Jahr nicht länger leisten.
Ein „bisschen“ Corona für alle, solange die Krankenhäuser mithalten,
kann kein Ziel der Gesundheitspolitik sein.“

So erreichen Sie uns

Freie Wähler MV

Gustav Graf von Westarp
Landesgeschäftsstelle
Werkweg 17
18273 Güstrow
0171 / 77 86 52 5
geschäftsstelle@mv-freiewaehler.eu
Konzeption und Design: okapi Werbeagentur & Wyntio