6. August 2020

Warten auf Azubi-Ticket

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und die Landesregierung lösen auch dieses Versprechen nicht zum Start ins Ausbildungsjahr ein

Das neue Ausbildungsjahr 2020 hat bereits begonnen – was es immer noch nicht gibt, ist das große von Ministerpräsidentin Schweig (SPD) angekündigte Azubi-Ticket. Nicht das erste, im letzten Jahr medial
groß angekündigte Versprechen der Landesregierung, das in den Weiten der Landesverwaltung untergeht!

Geplant und von den FREIEN WÄHLERN seit Jahren gefordert war ein kostenloses Schüler-Ticket. Auch davon ist nichts übriggeblieben, denn die Landesregierung will ein 365-Euro-Ticket für Auszubildende in Mecklenburg-Vorpommern. Damit müssten die jungen Leute pro Monat wieder 30 Euro berappen. Jetzt hatte die Wirtschaft im Land sogar schon finanzielle Stütze angeboten, aber es ist trotzdem nichts passiert. Das Ausbildungsjahr beginnt und die Azubis zahlen. Ausnahmen gibt es nur dort, wo die Betriebe die Fahrtkosten übernehmen.

Sehr geehrte Frau Schwesig, wann stehen sie und ihre Regierung endlich mal zu ihrem Wort? Hier geht es um die Zukunft unseres Landes, der jungen Leute und der Wirtschaft, die schon jetzt im bundesweiten Vergleich oft hinterherhinkt. Der Landtag will sich mit dem Thema nach der Sommerpause befassen, wieder viel zu spät!
Zur Erinnerung: Die FREIEN WÄHLER forderten schon im Landtagswahlkampf 2016 kostenfreien Transport für Schüler bis 18 und Auszubildende in Mecklenburg-Vorpommern.

So erreichen Sie uns

Freie Wähler MV

Gustav Graf von Westarp
Landesgeschäftsstelle
Werkweg 17
18273 Güstrow
0171 / 77 86 52 5
geschäftsstelle@mv-freiewaehler.eu
Konzeption und Design: okapi Werbeagentur & Wyntio