16. Juli 2020

Reaktivierungspläne der Bahnstrecken sind gut, aber nicht weitreichend genug

"Die Reaktivierungspläne der Landesregierung sind gut, aber nicht ausreichend. Ein Lückenschluss nach Rostock wäre die Reaktivierung der Bahnstrecken Plau-Güstrow. Hinzukommen muss aber die Verbindungen von Hagenow nach Ratzeburg, Parchim bis Malchow (Südbahn), Meyenburg nach Priemerburg und Mirow bis Wittstock.
Ebenso wird seit langem die Reaktivierung der Verbindungen Dömitz-Wittenberge sowie Dömitz-Lüneburg verlangt", so Gustav Graf von Westarp, Landesvorsitzender der FREIEN WÄHLER MV.
Die jetzt favorisierten Strecken können nur ein erster Schritt sein, da muss mehr folgen.
"Die Bundesregierung hat millionenschwere Fördertöpfe bereitgestellt, damit die Ökoziele erreicht und die Fahrgastzahlen bis 2030 verdoppelt werden. Das Motto muss lauten "Think Big", aber die großen Denker werden in dieser Landesregierung noch gesucht.“

So erreichen Sie uns

Freie Wähler MV

Bodo Kappek (Vorsitzender)
Landesvorsitzender
Anklamer Straße 32
17489 Greifswald
0151 / 26 02 73 35
lv@mv.freiewaehler.eu
Konzeption und Design: okapi Werbeagentur & Wyntio