6. Juli 2019

Waldbrand bei Lübtheen

Wir FREIE WÄHLER danken den Einsatzkräften, die bis zur Erschöpfung gekämpft haben. Es gab eine große Solidarität in der Bevölkerung.
Wasser, Süßigkeiten, Essen usw. konnten schnell organisiet werden.
Heute konnten auch die Einwohner der Gemeinde Alt Jabel ihre Häuser wieder bewohnen. Aber die Gefahr besteht weiterhin. Die Glutnester haben sich tief in die Erde “gefressen”.

Philipp Lübbert, Mitglied im Landesvorstand, sagte in Richtung Landrat: “Als Einwohner der Griesen Gegend möchte ich jedoch betonen, dass diese Solidarität immer bestand, nicht nur beim Waldbrand bei Lübtheen. Stichwort: Elbhochwasser!”