17. Juni 2019

Kinderklinik Parchim erhalten – FREIE WÄHLER fordern schnelles Handeln

Die SVZ berichtete in der vergangenen Woche, dass in der Parchimer Kinderklinik keine weiteren Patienten aufgenommen werden. Daraufhin erklärt der Kreisvorstand der FREIEN WÄHLER Ludwigslust-Parchim:
„Mich verwundert, dass die Geschäftsleitung der Asklepios Klinik den Kritikpunkten ihres Chefarztes Dr. Fadi Chaabo im ersten Halbsatz zustimmt und sie im nächsten Halbsatz wieder revidiert. Fakt ist, dass Parchim eine Kinderstation braucht. Die Geschäftsleitung muss transparent agieren und sollte ihre Strategiepläne offenlegen“, so Philipp Lübbert, stellvertretender Kreisvorsitzender.


Auch der Landes- und Kreisvorsitzende der FREIEN WÄHLER, Gustav Graf von Westarp, fordert den Erhalt der Kinderstation Parchim. „Auch wenn eine Kinderstation aus wirtschaftlicher Sicht nicht attraktiv ist –
es geht nicht um Gewinne, es geht um die Gesundheit der Kinder. Die Hausleitung sollte den Stellenplan aufstocken, so dass trotz Krankheit oder Urlaub der Angestellten die Kinderstation arbeitsfähig bleibt. Wenn dazu Hilfe vom Land nötig ist, wollen wir solche Forderungen gern unterstützen“.