14. April 2019

Landesregierung dünnt ländlichen Raum aus

Südbahn muss dauerhaft betrieben werden

Verkehrsminister Pegel kündigte in der Landtagssitzung vom 12.04.2019 den Abriss der Strecke zwischen Parchim und Malchow an.
Gustav Graf von Westarp und Philipp Lübbert, FREIE WÄHLER, erklären dazu: “Durch die endgültige Stilllegung des Streckenabschnitts von Parchim nach Malchow wird die Landbevölkerung ein weiteres Mal abgeschnitten. Die Südbahn hat auf ihrer Strecke viele touristische Sehenswürdigkeiten. Gerade für ein Tourismusland, wie es Mecklenburg-Vorpommern sein will, wäre es ein Nachteil, wenn dieser Streckenabschnitt endgültig stillgelegt wird. Herr Minister, die Zeit von “L’Etat c’est moi” (Der Staat bin ich) ist schon lange vorbei. Setzen Sie sich mit der Aktion ProSchiene Hagenow-Neustrelitz auseinander!”