4. April 2019

Eilantrag der Fraktion Freie Wähler/BMV als Bekenntnis zur Bundeswehr

In der Debatte um Informationsveranstaltungen der Bundeswehr an Schulen stellen wir uns ganz klar hinter die Streitkräfte. Die sogenannte „Werbung“ an unseren Schulen dient dazu, junge Menschen über die Aufgaben und Einsätze der Bundeswehr zu informieren. Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee, deren Aufgabe es ist, unser Land zu schützen und im internationalen Verbund auch friedenssichernde Maßnahmen im Ausland durchzuführen. Wir werden unsere Haltung mit einem Eilantrag im Landtag Mecklenburg-Vorpommern bekräftigen.
Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Bernhard Wildt, MdL
„Der Landtag muss sich ganz klar zur Bundeswehr bekennen. Als Parlamentsarmee freier Staatsbürger in Uniform genießt sie unseren Respekt und unsere Wertschätzung. Die Besuche unserer Soldaten an den Schulen in unserem Land müssen als Lehrauftrag verstanden und willkommen geheißen werden, nicht als geduldete Werbeveranstaltungen. Die Bundeswehr gehört zu unserem demokratischen Staat.“